• +49 7245 938143
  • Mo - Fr: 8:00 - 12:00
  • This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Und die Ferien gehören auch dazu...

SommerferienDo.28.07.2016-Sa.10.09.2016
HerbstferienMo.31.10.2016-Sa.05.11.2016
Weihnachtsferien           Fr.23.12.2016-Sa.07.01.2017
Fastnacht (bew.  Ferien)Fr.24.02.2017-Sa.04.03.2017
OsterferienMo.10.04.2017-Sa.22.04.2017
PfingsferienDi.06.06.2017-Sa.17.06.2017
SommerferienDo.27.07.2017-Sa.09.09.2017
Herbstferien:                             Mo. 30.10.2017 - Sa. 04.11.2017
Weihnachtsferien                        Fr. 22.12.2017 - Sa. 06.01.2018
Fastnacht (bewegl. Ferientage):   Fr. 09.02.2018 - Sa. 17.02.2018
Osterferien:                               Mo. 26.03.2018 - Sa. 07.04.2018
Beweglicher Ferientag:               Mo. 30.04.2018
Pfingstferien:                              Die. 22.05.2018 - Sa. 02.06.2018
Sommerferien 2018:                   Do. 26.07.2018 - Sa. 08.09.2018
ISLAMISCHE FEIERTAGE

Schülerinnen und Schüler, die der islamischen Religion angehören, können auf Antrag am Fest des Fastenbrechens sowie am Opferfest einen Tag beurlaubt werden. Vom Türkischen Generalkonsulat wurden dazu folgende Termine mitgeteilt:

  • Opferfest 01. – 04.09.2017

  • Fastenbrechen/Ramadan 15. – 17.06.2018

Dem Antrag auf Beurlaubung vom Unterricht, der vom Erziehungsberechtigten zu stellen ist, muss – soweit die Zugehörigkeit zu der Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaft nicht auf andere Weise nachgewiesen ist – eine schriftliche Bestätigung beigefügt sein. Zuständig für die Beurlaubung ist die Klassenlehrerin oder der Klassenlehrer.

UNTERRICHTSBEFREIUNGEN VOR FERIENABSCHNITTEN
Bitte sehen Sie von Anträgen auf Befreiung vom Unterricht ab, wenn der Zeitraum unmittelbar an die Ferien angrenzt. Derartige „Ferienverlängerungen“ sind per Schulgesetz nicht genehmigungsfähig. (Anmerkung: Uns ist durchaus bewusst, dass die Flüge 2-3 Tage vor Beginn der Sommerferien oft nur die Hälfte kosten). Die Schule ist von Rechts wegen verpflichtet, die Verstöße gegen die Schulbesuchsverordnung beim Landratsamt anzuzeigen. Bitte beachten Sie auch, dass an Flughäfen in den entsprechenden Zeiträumen mittlerweile häufig Polizeikontrollen durchgeführt werden, wenn Eltern mit schulpflichtigen Kindern während der Schulzeit ausreisen wollen.